Stricken in LEGO-Farben

Vor ein paar Tagen habe ich mich noch mit jemandem über Kleidungsstil unterhalten – und mich daran erinnert, dass das neulich im Netz auch Thema war (wenn ich noch wüsste wo, dann würde ich natürlich einen Link setzen). Jedenfalls würde ich immer behaupten, dass sich in meinem Kleiderschrank hauptsächlich gedeckte Farben befinden: Grau in jeder Schattierung, Schwarz und Marine … und Weiß ist ja auch nicht wirklich eine Farbe (obwohl ich schon sehr gespannt bin auf Selmins nächste Folge von ’12 colours of handmade fashion‘).

Aber vor allem beim Stricken mache ich schon mal eine Ausnahme. Zum Beispiel mit diesem Pullover:

IMG_0038

Der ist schätzungsweise vor 2 Jahren entstanden, deshalb weiß ich nicht mehr genau, woher die Wolle war (Mischung aus Baumwolle und etwas Kunstfaser, schlägt sich jedenfalls sehr tapfer in der Waschmaschine). Mit Nadeln Nr. 4 ratzfatz fertig, das war super. Allerdings eignet er sich nicht für Momente, in denen man sich verkriechen möchte, weil er schon etwas auffällig ist.

Dann habe ich neulich – beim Stöbern auf Pinterest (eine absolute Zeitfalle, es sollte eine Funktion geben, dass man dort nur am Wochenende surfen darf) das Label Hudson Bay Company entdeckt. Deren Markenzeichen sind die vier Farben Rot, Gelb, Blau und Grün im Wechsel mit Weiß, und ich war hin und weg:

IMG_0067

Ich weiß nicht, warum ich auf dem Foto so ernst gucke, denn die Farben machen einfach gute Laune. Bis auf das Grün musste ich auch nichts zukaufen, weil meine Vorräte an Baumwolle ziemlich ergiebig sind. Allerdings war die Nadelstärke dieses Mal nur 3, so dass die Fertigstellung etwas länger gedauert hat, aber immerhin habe ich dabei mehrere sehr unterhaltsame Filme gesehen. Das nennt man wohl win-win. Und wenn ich eines Tages mal Enkelkinder habe (und der Pulli es bis dahin schafft), dann hab ich wenigstens was Passendes zum LEGO-Bauen!

Hier noch ein näherer Blick auf das Muster: Hinreihen 1 rechts, 1 links, Rückreihen nur links. Eine konkrete Vorlage hatte ich nicht (seien wir ehrlich, die würde ich ja sowieso nicht befolgen), aber vermutlich würde sich jeder schlichte Baumwollpullover eignen, bei dem die Maschenprobe passt. Den Halsausschnitt habe ich wieder mit Krebsmaschen eingefasst. Und damit kann ich euch nun allen eine bunte, sonnige Woche wünschen.

IMG_0070

 

 

Merken

Autor: Ulla

Immer auf der Suche nach kreativen Ideen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s